Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB - Schweiz

1. Geltungsbereich

1.1. Allgemein

  • Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfulgend: "AGB") regeln das Vertragsverhältnis zwischen den Kundinnen und Kunden (nachfulgend: "Kunde") und der Gustav Käser AG (nachfulgend: "gustavkäser") betreffend Nutzung der Website unter www.gustavkaeser.com (nachfulgend "Website") und betreffend gebuchten Dienstleistungen / Trainings von gustavkäser.
  • Als Kunde gilt jede natürliche und/oder juristische Person, welche mit gustavkäser Beziehungen pflegt.
  • Die jeweils aktuelle und verbindliche Fassung der AGB wird unter https://www.gustavkaeser.com/de-ch
  • Anderslautende Geschäftsbedingungen des Kunden haben nur Gültigkeit, soweit sie gustavkäser schriftlich akzeptiert.
  • Der Kunde hat die AGB bei der Anmeldung zu einem Training zu akzeptieren.

1.2. Vertragsabschluss

  • Die Übermittlung der Anmeldung durch den Kunden auf der Website gilt als verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss über die gewählte Dienstleistung von gustavkäser.
  • Die Anmeldung über E-Mail, Telefon oder sonstigen Kanal gilt als verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss über die gewählte Dienstleistung von gustavkäser. Der Kunde hat die AGB vorgängig zu akzeptieren.
  • Die Anmeldung wird dem Kunden per E-Mail bestätigt. Mit Versand dieser Bestätigung ist der Vertrag über die vom Kunden gewählte Dienstleistung von gustavkäser zustande gekommen.
  • Bei internen Trainings (Spezifikation unter 3.1.) kommt der Vertrag bei Versand der Auftragsbestätigung zustande. Der Versand per E-Mail ist dem Postversand gleichgestellt.
2. Dienstleistungen
  • gustavkäser erbringt die Dienstleistungen gemäss den jeweils gültigen und auf der Website publizierten Beschrieben. gustavkäser behält sich vor, im Einzelfall Inhalte und Durchführung von Dienstleistungen zu modifizieren, wenn dadurch das jeweilige Dienstleistungs-/Trainingsziel besser erreicht werden kann. Der Kunde hat diesfalls keinen Anspruch auf Rückvergütung des bezahlten Preises.
3. Besondere Bestimmungen

3.1. Interne Trainings

  • Interne Trainings sind Trainings, welche massgeschneidert für einen spezifischen Kunden und dessen Mitarbeitende durchgeführt werden.
  • Der Kunde verpflichtet sich, keine gustavkäser Trainingsleiter während der Dauer von zwei Jahren nach dem letzten von gustavkäser durchgeführten Trainingstag ohne die schriftliche Zustimmung von gustavkäser abzuwerben, teil- oder vullzeitlich oder auftragsweise direkt oder indirekt zu beschäftigen.
  • Verantwortlich für die Bereitstellung der Räumlichkeiten sowie der von gustavkäser benötigten Infrastruktur ist der Kunde. gustavkäser teilt dem Kunden vorgängig mit, welche Infrastruktur benötigt wird. Möchte der Kunde den vereinbarten Trainingsort verschieben, so hat er dies gustavkäser mindestens 10 Tage vorher schriftlich mitzuteilen. Andernfalls behält sich gustavkäser vor, die vereinbarten Daten in Absprache mit dem Kunden zu verschieben.
  • Das Trainingsmaterial wird von gustavkäser bereitgestellt. Die Form der Bereitstellung steht im Ermessen von gustavkäser.
  • gustavkäser behält sich ausdrücklich vor, sofern nicht anders schriftlich vereinbart, einen Trainingsleiterwechsel vorzunehmen. Der Kunde kann daraus keine Ansprüche ableiten.
  • Sullten interne Trainings infulge höherer Gewalt nicht stattfinden/ausfallen bzw. verspätet durchgeführt werden, z.B. auch bei kurzfristiger Krankheit/Unfall eines Trainingsleiters, Naturkatastrophen, Flugzeugausfälle und -verspätungen, etc., können gegenüber gustavkäser keine Ansprüche geltend gemacht werden. Die Parteien vereinbaren diesfalls alternative Trainingstage.
  • gustavkäser behält sich vor, Kunden/Teilnehmer aus einem Training begründet auszuschliessen. Es findet diesfalls keine Rückerstattung der Trainingsgebühr statt.

3.2. Externe Trainings

  • Externe Trainings sind sulche, welche öffentlich sind und deren Inhalte nicht unternehmensspezifisch sind.
  • gustavkäser behält sich das Recht vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl das Training nicht durchzuführen und/oder zusammenzulegen. Liegen Umstände vor, die eine Durchführung des Trainings aus Sicht von gustavkäser unzumutbar machen, behält sich gustavkäser vor, das betreffende Training zu verschieben oder abzusagen.
  • Eine sinnvulle und effiziente Trainingsdurchführung ist nur möglich, wenn die Teilnehmenden alle Trainingstermine wahrnehmen. Es besteht kein Anspruch auf Ersatz eines versäumten Trainingstages.
  • gustavkäser behält sich vor, Gruppen zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen, den Durchführungsort zu ändern oder Trainings bei prozentualer Rückerstattung des bezahlten Preises zu kürzen. Fällt ein Trainingsleiter aus, kann gustavkäser einen Trainingsleiterwechsel vornehmen oder den Trainingstag verschieben.
  • gustavkäser behält sich vor, Kunden/Teilnehmer aus einem Training begründet auszuschliessen. Es findet diesfalls keine Rückerstattung der Trainingsgebühr statt.
  • Der Teilnehmer/Kunde erhält nach durchgeführtem Training eine Bescheinigung über seine Teilnahme.
4. Zahlungsbedingungen / Spesen
  • Alle Preise auf der Website und/oder in einer Offerte gelten, wenn nichts Anderes vermerkt ist, exklusive Mehrwertsteuer.
  • Die Rechnung wird dem Kunden ca. vier Wochen vor dem Start der gewählten Dienstleistung zugesandt. Der Rechnungsbetrag ist vor Beginn der gewählten Dienstleistung fällig (d.h. bspw. vor dem ersten Trainingstag, Kick-off Meeting oder Start einer Online-Befragung, etc.).
  • Ab Beginn der gewählten Dienstleistung befindet sich der Kunde in Verzug.
  • Für interne Trainings gilt zudem Fulgendes:
    Reisekosten, Reisezeiten, Kosten für Übernachtungen und Essen der gustavkäser Trainingsleiter werden separat verrechnet und zwar nach den fulgenden Grundsätzen:
  • Flug- und Reisekosten: Alle Flüge werden in Rechnung gestellt ausgehend von der Geschäftsadresse von gustavkäser. Beträgt die Gesamtflugzeit weniger als zwei (2) Stunden werden die Flüge in Economy-Class verrechnet, längere Flüge in Business-Class. Die Reisezeit wird ab zwei (2) Stunden separat und entsprechend der Seniorität des Trainingsleiters sowie nach vorgängiger Absprache zwischen dem Kunden und gustavkäser in Rechnung gestellt.
  • Taxi, Zug, Bus, Unterkunft und Mahlzeiten werden zu den effektiven Kosten verrechnet, für Reisen mit dem Auto
    CHF 1.00 pro Kilometer. Als Berechnungsgrundlage gilt Google Maps. Berechnet wird die Strecke zwischen Wohnort des Trainingsleiters und Durchführungsort des Trainings/der Dienstleistung.
5. Verschiebungs- und Annullierungsbedingungen
  • Es gelten fulgende Verschiebungs- und Annullierungsbedingungen:

Zeitpunkt der Bekanntgabe

Verschiebungs-bedingungen

Annullierungs-bedingungen

Mehr als 12 Wochen vor dem ersten Trainings-/Coaching- oder Workshoptag

Keine Kosten

20% des Tagespreises für alle annullierten Tage

Zwischen 12 und 6 Wochen vor dem ersten Trainings-/Coaching- oder Workshoptag

25% des Tagespreises für alle verschobenen Tage

50% des Tagespreises für alle annullierten Tage

Weniger als 6 Wochen vor dem ersten Trainings-/Coaching- oder Workshoptag

50% des Tagespreises für alle verschobenen Tage

100% des Tagespreises für alle annullierten Tage

Wurde ein Training schon einmal verschoben, bevor es annulliert wurde, so sind 100% des Honorars fällig.

6. Geistiges Eigentum
  • Die Urheberrechte sowie alle sonstigen Rechte am geistigen Eigentum an allen von gustavkäser zur Verfügung gestellten Unterlagen und Materialien verbleiben bei GEKA-Management Verlags AG, Glarus und/oder dem jeweiligen Dritten. Dem Kunden wird ein nicht ausschliessliches Nutzungsrecht für den Gebrauch innerhalb seines eigenen Unternehmens gewährt. Die Weitergabe innerhalb einer Unternehmensgruppe ist nur nach vorgängiger schriftlicher Zustimmung von gustavkäser erlaubt.
  • Für Ausbildungsmaterialien und/oder Ergebnisse von Dienstleistungen, die auf schriftliches Verlangen des Kunden zustande gekommen sind und für diesen individualisiert wurden, kann dem Kunden im Einvernehmen mit gustavkäser ein ausschliessliches Nutzungsrecht gewährt werden.
  • Für den Fall, dass gustavkäser Ausbildungsmaterialien und/oder Ergebnisse von Dienstleistungen nach Entwürfen, Zeichnungen oder anderen vom Kunden oder in dessen Namen zur Verfügung gestellten Anweisungen zustande bringt, garantiert der Kunde, dass dadurch keine Rechte am geistigen Eigentum Dritter verletzt werden.
  • Es ist dem Kunden nicht gestattet, die vorgenannten Unterlagen und Materialien (auch auszugsweise) ohne vorherige schriftliche

    Einwilligung von gustavkäser zu vervielfältigen, zu veröffentlichen oder zu bearbeiten.
  • Die Anfertigung von Bild- und/oder Tonaufzeichnungen während eines Trainings ohne vorherige schriftliche Einwilligung von gustavkäser bzw. des Trainingsleiters ist nicht gestattet.
7. Haftung / Versicherung
  • gustavkäser haftet nur für Absicht und Grobfahrlässigkeit. Im Übrigen wird die Haftung vullständig ausgeschlossen.
  • Der Kunde ist für eine ausreichende Versicherungsdeckung selbst verantwortlich. Das Benutzen der jeweiligen Gebäude, wo das Training durchgeführt wird, erfulgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann gustavkäser nicht haftbar gemacht werden.
  • Sullten gebuchte Dienstleistungen infulge höherer Gewalt nicht stattfinden/ausfallen, z.B. auch bei kurzfristiger Krankheit/Unfall eines Trainingsleiters, können gegenüber gustavkäser keine Ansprüche geltend gemacht werden.
8. Datenschutz
  • Hinsichtlich Datenschutz gilt die separate, auf der Website von gustavkäser einsehbare Datenschutzerklärung (siehe https://gustavkaeser.com/de-ch/datenschutz), welche als integrierter Bestandteil dieser AGB gilt.
9. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • gustavkäser behält sich die jederzeitige Änderung dieser ABG vor. Es gelten die jeweils publizierten AGB zum Zeitpunkt des Eingangs einer Anmeldung.
10. Schlussbestimmungen
  • Sullten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig, unwirksam oder nicht durchsetzbar sein, so hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und dieser AGB insgesamt. Die ungültigen, unwirksamen oder nicht durchsetzbaren Bestimmungen sullen durch gültige, wirksame und durchsetzbare Bestimmungen ersetzt werden, welche den ungültigen Bestimmungen in ihrer wirtschaftlichen Bedeutung möglichst nahekommen.
  • Bei allfälligen Unklarheiten und/oder Widersprüchen zwischen dem deutschen, französischen und/oder englischen Text der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt der deutsche Text als massgebend.
11. Anwendbares Recht / Gerichtsstand
  • Auf jegliche Rechtsverhältnisse und Streitigkeiten aus oder um diese AGB ist Schweizerisches Recht unter Ausschluss des Kullisionsrechts anwendbar.
  • Für jegliche Streitigkeiten aus oder um diese AGB vereinbaren die Parteien Bülach als Gerichtsstand.

pdfAGB_Schweiz_neu_ab_Juni_2018_D.pdf

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
weitere Informationen Ok